Zum Inhalt springen

Heidelberg und der Frankfurter Zoo im August

Mitte August ging es dann mal nach Heidelberg. Einfach mal so, man hört ja öfters mal was von einer schönen Stadt und einer tollen Burg. Also kurz eine Kleinigkeit zum trinken und essen eingepackt und loooooos.

 

 

Zumindest wusste man schon mal wo es lang geht und wurde gut durch den Verkehr geführt.

 

 

 

 

Was Parkplätze anbelangt fand ich die Stadt jetzt nicht wirklich freundlich. Es gibt zwar einige, natürlich kostenpflichtige, Parkhäuser, aber wirklich gut ausgeschildert geführt hat man sich nicht gefühlt.

Gibt aber schlimmeres 🙂

Wirklich beeindruckt war ich aber nicht. Zu dieser Zeit hatte ich noch meine Canon G7x Mark II als treuen Begleiter dabei, aber wirklich Sehenswertes gab es wenig.

 

 

 

 

 

 

 

Das Leben sucht sich immer einen Weg.

 

 

 

 

 

Seiten 1 2

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: